Auch ohne Spitzenspieler Bastian Herbert, der in Dissen beim Deutschlandpokal der Jungen und Mädchen startete, gelang dem TV Etwashausen der dritte 9:0-Erfolg der laufenden Runde. In Hösbach feierten sie darüber hinaus ein Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Mannschaftskameraden Jürgen Kopp, der bis 2011 das TVE-Trikot trug. Die sportliche Freude war aber einseitig. Gegen Torsten Küster unterlag Kopp eine deutliche Drei-Satz-Niederlage.

Der Kitzinger Sieg geriet zwar nie in Gefahr, hätte aber durchaus knapper ausfallen können. Drei Spiele gingen über fünf Sätze, in denen stets die Gäste siegreich blieben. Beispielsweise Ersatzmann Radu Botos, der für Bastian Herbert einsprang und an zwei der neun Zähler beteiligt war.

Einen Spieltag vor Saisonschluss stehen die Etwashäuser damit als Tabellenzweiter fest und bestreiten die Relegation um den Aufstieg in die Bayernliga. Im ersten Spiel – voraussichtlich am Samstag, 30. April, genießen sie Heimrecht und dürfen sich auf ein erneutes Wiedersehen mit einem ehemaligen Mitspieler freuen. Bei Gegner Ansbach II spielt Dietmar Weger im Spitzenpaarkreuz. Der Ex-Ochsenfurter ist ebenfalls viele Jahre für den TVE angetreten.

Die Statistik zum Spiel

FC Hösbach – TV Etwashausen 0:9 (9:27-Sätze)

Schuler/Kopp – Jung/Botos 1:3 (6:11, 12:10, 10:12, 9:11)

Beisler/Hein – Günzel/Bozek 2:3 (5:11, 15:13, 8:11, 11:5, 8:11)

Huttner/Maier – Sasse/Küster 1:3 (12:14, 10:12, 14:12, 9:11)

Beisler – Michal Bozek 1:3 (9:11, 16:14, 9:11, 6:11)

Hein – Felix Günzel 0:3 (6:11, 8:11, 9:11)

Huttner – Christoph Sasse 2:3 (5:11, 11:5, 11:4, 7:11, 6:11)

Maier – Jens Jung 0:3 (7:11, 8:11, 4:11)

Schuler – Radu Botos 2:3 (7:11, 12:10, 3:11, 11:4, 7:11)

Kopp – Torsten Küster 0:3 (5:11, 7:11, 7:11)

Landesliga Nordwest Männer
 
TTC Tiefenlauter II – TSV Untersiemau 9:6  
1. FC Hösbach – TV Etwashausen 0:9  
SB Versbach II – SV Hörstein 9:1  
Viktoria Wombach – TSV Windheim 8:8  
Viktoria Wombach – SV Hörstein 9:7  
 
1. (1.) DJK SpVgg Effeltrich II 17 15 1 1 146 : 78 31 : 3  
2. (2.) TV Etwashausen 17 14 1 2 143 : 57 29 : 5  
3. (3.) SB Versbach II 18 13 1 4 146 : 71 27 : 9  
4. (4.) SV Hörstein 17 9 4 4 130 : 94 22 : 12  
5. (5.) Viktoria Wombach 17 7 4 6 115 : 115 18 : 16  
6. (6.) TTC Tiefenlauter II 17 7 3 7 118 : 118 17 : 17  
7. (7.) TSV Untersiemau 17 6 1 10 95 : 129 13 : 21  
8. (8.) 1. FC Hösbach 17 4 0 13 77 : 137 8 : 26  
9. (9.) TSV Windheim 16 1 1 14 64 : 140 3 : 29  
10. (10.) Post SV Bamberg 17 0 2 15 56 : 151 2 : 32