A-Klasse 2 Würzburg
 
SpVgg Gülchsheim II – Fuchsstadt/Albertshausen 1:1  
SG Randersacker – FC Winterhausen II 3:0  
TSV Sulzfeld II – TSV Gnodstadt 2:4  
SV-DJK Gaubüttelbrunn – TSV Aub 1:1  
SV Gaukönigshofen – SV Kleinochsenfurt 5:1  
SV Tückelhausen/Hohestadt – SpVgg Giebelstadt II 2:0  
SpVgg Giebelstadt II – FC Winterhausen II 2:3  
SV Tückelhausen/Hohestadt – SV Gelchsheim 0:1  
 
1. (1.) SV Gelchsheim 17 13 3 1 50 : 18 42  
2. (2.) SV Gaukönigshofen 18 10 6 2 49 : 24 36  
3. (4.) SV Tückelhausen/Hohestadt 18 10 3 5 46 : 28 33  
4. (5.) SG Randersacker 17 9 5 3 42 : 21 32  
5. (6.) TSV Gnodstadt 17 10 2 5 36 : 33 32  
6. (3.) Ochsenfurter FV 16 10 1 5 40 : 20 31  
7. (7.) TSV Sulzfeld II 17 8 4 5 39 : 25 28  
8. (8.) SV-DJK Gaubüttelbrunn 17 8 2 7 36 : 37 26  
9. (9.) SV Kleinochsenfurt 18 5 3 10 35 : 47 18  
10. (10.) SpVgg Gülchsheim II 17 5 2 10 25 : 31 17  
11. (11.) TSV Aub 18 4 3 11 33 : 47 15  
12. (12.) SV Fuchsstadt/Albertshausen 18 4 3 11 20 : 49 15  
13. (13.) SpVgg Giebelstadt II 18 3 3 12 15 : 46 12  
14. (14.) FC Winterhausen II 18 2 2 14 22 : 62 8  

Wohl dem, der einen Spielertrainer wie Heiko Esser hat. Tabellenführer Gelchsheim setzte sich beim Verfolger in Tückelhausen knapp durch. „Glücklich“, wie Wolfgang Amrehn, sein Tückelhäuser Kollege, ergänzte. „Wir bringen den Ball einfach nicht im Tor unter“, sagte er mit Blick auf die mangelnde Chancenverwertung. Die beste Gelegenheit bot sich Jonas Savickas, dessen Kopfball kurz nach Essers 0:1 nur am Pfosten landete. Im Kellerduell setzte sich Schlusslicht Winterhausen in Giebelstadt durch. SpVgg-Trainer Volker Knobloch sprach von der „schlechtesten Saisonleistung“.

Gnodstadt führte am Samstag in Sulzfeld zur Pause 3:0 – und musste noch einmal um den Erfolg zittern. Die Sulzfelder gönnten sich zur Mitte der ersten Hälfte eine Schwächephase und mussten binnen fünf Minuten gleich drei Gegentreffer hinnehmen. Die Aufholjagd des TSV im zweiten Durchgang blieb vergebens. Gaukönigshofen hat mit dem 5:1 in Kleinochsenfurt seinen Kurs im Aufstiegsrennen bestätigt und hofft auf einen Ausrutscher des Tabellenführers aus Gelchsheim. Torjäger Jacek Duczek steuerte drei Treffer zum Erfolg bei.

Von den Kellerkindern gelang keiner Mannschaft ein Befreiungsschlag. So nützt das 1:1 im direkten Duell weder Gülchsheim noch Fuchsstadt. Auch Aub gelang in Gaubüttelbrunn bloß ein Unentschieden, womit der TSV nicht von der Stelle kommt. Giebelstadt gab sich in Tückelhausen mit 0:2 geschlagen. Die Gastgeber hatten noch mehrere gute Möglichkeiten, und das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können. Für Winterhausen wird der Klassenverbleib nach dem klaren 0:3 in Randersacker fast aussichtslos.

TSV Sulzfeld II – TSV Gnodstadt 2:4 (0:3). Tore: 0:1 Christoph Nagler (32.), 0:2 Sebastian Näck (35.), 0:3 Sven Heppel (36.), 1:3 Mario Schmidt (47.), 2:3 Mario Schmidt (70.), 2:4 Uwe Weigl (90.). Gelb-Rot: Mario Hofmann (Sulzfeld, 87., wiederholtes Foulspiel).

SpVgg Gülchsheim II – SV Fuchsstadt/Albertshausen 1:1 (0:1), Tore: 0:1 Sebastian Hellfritsch (18.), 1:1 Kevin Völker (80.).

SV Gaukönigshofen – SV Kleinochsenfurt 5:1 (3:1). Tore: 1:0 Jacek Duczek (9.), 1:1 Paul Scheuble (13.), 1:1 Michael Rienecker (17.), 3:1 Michael Rienecker (20.), 4:1 Jacek Duczek (58.), 5:1 Jacek Duczek (70.).

SV-DJK Gaubüttelbrunn – TSV Aub 1:1 (0:1). Tore: 01 Mohammed Abdi Dalmar (18.), 1:1 Robert Valentin (54.).

SG Randersacker – FC Winterhausen II 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Christian Markert (25.), 2:0 Philipp Ludwig (70.), 3:0 Daniel Kestler (75.).

SV Tückelhausen/Hohestadt – SpVgg Giebelstadt II 2:0 (1:0). Tore: Daniel Kreußer (15., Handelfmeter), 2:0 Jakob Friedrich (70., nach Vorlage von Niklas Wolfram).

SpVgg Giebelstadt II – FC Winterhausen II 2:3 (0:0). Tore: 0:1 Daniel König (70.), 1:1 Christian Kopp (80.), 1:2 Marcus Tillack (83.), 1:3 Günther Fuchs (85.), 2:3 Mumim Berkoli (90.). Gelb-Rot: Martin Wilbald (Winterhausen, 87.).

SV Tückelhausen/Hohestadt – SV Gelchsheim 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Heiko Esser (70.).