A-Klasse 4 Schweinfurt

 

Altenschönbach/Siegendorf – SG Rimbach/Lülsfeld 1:7  
SV-DJK Unterspiesheim II – FV Dingolshausen 0:4  
FC Fahr – SV Rügshofen 3:0  
VfL Volkach II – TSV Geiselwind 1:4  
TSV Abtswind III/Feuerbach – SV Stammheim II 2:4  
SG Klein-/Großlangheim – Gerolzhofen/Michelau II 7:2  

 

 

1. (1.) SG Rimbach/Lülsfeld 11 9 0 2 41 : 18 27  
2. (2.) SG Klein-/Großlangheim 11 8 0 3 39 : 15 24  
3. (3.) FC Fahr 10 6 2 2 21 : 11 20  
4. (5.) FV Dingolshausen 10 6 0 4 22 : 15 18  
5. (8.) TSV Geiselwind 10 5 1 4 22 : 19 16  
6. (4.) TSV Abtswind III/Feuerbach 9 5 1 3 20 : 18 16  
7. (9.) SV Stammheim II 10 5 1 4 17 : 17 16  
8. (6.) SV Rügshofen 10 4 2 4 12 : 15 14  
9. (7.) VfL Volkach II 12 4 1 7 24 : 27 13  
10. (10.) FC Gerolzhofen/Michelau II 11 2 4 5 17 : 31 10  
11. (11.) SC Ebrach/Großgressingen 10 2 3 5 14 : 26 9  
12. (12.) SV-DJK Unterspiesheim II 10 2 2 6 17 : 25 8  
13. (13.) Altenschönbach/Siegendorf 10 0 1 9 11 : 40 1  

 

Mit deutlichen Siegen haben sowohl Tabellenführer Rimbach/Lülsfeld als auch die SG Klein-/Großlangheim als erster Verfolger ihre Positionen an der Spitze gefestigt. Dabei sahen sich beide Mannschaften jeweils einem frühen Rückstand ausgesetzt. Am Ende hatten sie das Ergebnis zu Kantersiegen gewandelt. In Großlangheim bedurfte es bei der Halbzeit-Ansprache allerdings eines ordentlichen Donnerwetters von Trainer Thomas Bergner, ehe dessen Elf den Hebel gegen Gerolzhofen II/Michelau umzulegen wusste. Verfolger Fahr hat sich gegen Rügshofen 3:0 durchgesetzt und hält (bei einem Spiel weniger) Anschluss ans noch in Sichtweite liegende Spitzenduo.

Gestrauchelt ist dagegen Abtswind III/Feuerbach zu Hause gegen die Reserve aus Stammheim. Dabei brachte Dieter Wirsching, Ex-Trainer von Kickers Würzburger, seinen Heimatverein aus Stammheim mit zwei frühen Treffern auf Kurs. Zur Pause stand es bereits 0:4. Danach bäumten sich die Abtswinder noch mal auf, mehr als Ergebniskosmetik gelang ihnen allerdings nicht.

SV-DJK Unterspiesheim II – FV Dingolshausen 0:4 (0:1). Tore: 0:1 Christian Götz (15.), 0:2 Kilian Jopp (75.), 0:3 Stefan Resler (85.), 0:4 Nico von Falkenstein (90). Gelb-Rot: Luis Kaffer (Dingolshausen, 89., wiederholtes Foulspiel).

VfL Volkach II – TSV Geiselwind 1:4 (0:3). Tore: 0:1 Christian Seyberth (23.), 0:2 Dominik Brünner (27.), 0:3 Benjamin Rückel (42.), 1:3 Dominik Wächter (60., Foulelfmeter), 1:4 Martin Weingärtner (67, Eigentor).

FC Fahr – SV Rügshofen 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Markus Hornung (9.), 2:0 Timmy Tölk (47.), 3:0 Timmy Tölk (65.).

TSV Abtswind III/FC Feuerbach – SV Stammheim II 2:4 (0:4). Tore: 0:1 Dieter Wirsching (18.), 0:2 Dieter Wirsching )26., Foulelfmeter), 0:3 Patrick Moller (35.), 0:4 Patrick Moller (40.), 1:4 Christian Funk (50.), 2:4 Marc Köhler (68.).

SV Altenschönbach/FC Siegendorf – SG Rimbach/Lülsfeld 1:7 (1:3). Tore: 1:0 Stefan Stöckinger (10.), 1:1 Benjamin Anger (18.), 1:2 Daniel Saukel (21., Foulelfmeter), 1:3 Jürgen Scheder (29.), 1:4 Jürgen Scheder (67.), 1:5 Benjamin Anger (77.), 1:6 Markus Anger (86.), 1:7 Markus Anger (87.).

SG Klein-/Großlangheim – FC Gerolzhofen II/DJK Michelau 7:2 (1:2). Tore: 1:0 Markus Uhl (3.), 1:1 Florian Ulrich (10.), 1:2 Marcel Russ (16.), 2:2 Sascha Bader (47., Foulelfmeter), 3:2 Markus Schellhorn (50.), 4:2 Ahmad Abdulmajid (81.), 5:2 Sascha Bader (84.), 6:2 Alexander Emmerling (87.), 7:2 Markus Schellhorn (90.).