Für die Gerätturner des Turngaues Würzburg stand die Qualifikation zum Regionalentscheid in der Willy-Supp-Halle in Sommerhausen an. Die Riegen der DJK Würzburg werden in der Jugend A/B und C den Turngau bei der unterfränkischen Meisterschaft am 8. November in Laufach vertreten. In der Jugend D qualifizierten sich TG Veitshöchheim und TV Kirchheim.

Vom Ausrichter TSG Sommerhausen starteten als Einzelturner und ohne sonstige Konkurrenten in der Aktivenklasse Falco Mündlein (77,2 Punkte) und Benedikt Lindner (72,65). Ihr junger Vereinskollege Felix Hamm (76,35) setzte sich gegen Jaydon-Ben Lampert (69,65 / TSV Wernfeld) im WK 6 durch. Bei den 8/9-Jährigen führt Jan-Luis Hümmert (79,0) vor Tobias Blass (74,05 / beide TSG Sommerhausen) die Ergebnisliste an. In der Jugend D sind die meisten Teilnehmer zu finden. Mit 343,9 Punkten landete die Riege der TG Veitshöchheim Der TV Marktbreit war in der Altersklasse 14-17 durch die Brüder Johannes und Paul Ott sowie John Burger vertreten.

Komplette Ergebnislisten und Fotos unter www.turngau-wuerzburg.de