In einem lange spannenden Finale hat die Beachvolleyball-Mannschaft des Armin-Knab-Gymnasiums Kitzingen die Kreismeisterschaft für sich entschieden. Die Kitzinger Paarungen setzten sich mit 2:1 gegen die Gastgeber des Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasiums durch und vertreten den Landkreis nun am 3. Juli im Bezirksfinale in Iphofen.

Für das AKG hatten die Mädchen vorgelegt und ihre Partie deutlich in zwei Sätzen gewonnen (21:11, 21:10). Die Münsterschwarzacher Jungen erkämpften den Ausgleich. Nachdem sie den ersten Satz mit 21:16 gewonnen und den zweiten 10:21 verloren hatten, siegten sie im Tie-Break mit 15:13. Nun musste die Mixed-Begegnung über den Meister entscheiden.

Der erste Satz ging mit 21:10 klar an die Kitzinger, im zweiten führten sie ebenfalls. Am Ende reichte es gegen die immer stärkende werdende Münsterschwarzacher Paarung zu einem 21:18 und zur Qualifikation für das Bezirksfinale. Das Bild zeigt die Sieger (hinten von links) Franziska Remler, Julia Schiffmaier, Noah Hess, Lukas Mott; (vorne von links) Elena Schubert, Julia Dickmeis, Timo Pollithy, Bastian Bank, Betreuerin Martina Hahn.