2. Bezirksliga Ost Männer
 
TV 1862 Dettelbach – TV Etwashausen II 5:9  
TSV Brendlorenzen – TG Heidingsfeld 3:9  

TV Dettelbach – TV Etwashausen II 5:9 (19:31-Sätze). Ohne Spitzenspieler Jürgen Knorr, der kurzfristig absagte, standen die Dettelbacher Aussichten von Beginn an schlecht(er). Bernward Unger und Johannes Weimann, die jeweils in ein stärkeres Paarkreuz aufrücken mussten, trugen dann auch nur einen Einzelpunkt bei. Bei den Gästen liefen die beiden Nachwuchstalente Markus Sendner und Andreas Bibak erstmals im Aktivenbereich auf und steuerten drei Zähler zum gelungenen Saisonauftakt bei.

Dettelbach: Bernward Unger/Simon Keller 1, Keller 2, Johannes Weimann 1, Michael Dill 1. Etwashausen: Erik Finke/Nico Pfrenzinger 1, Christian Röder/Radu Botos 1, Botos 2, Röder 2, Andreas Bibak 2, Markus Sendner 1.

3. Bezirksliga Ost Männer
 
TSV Albertshofen – TV Ochsenfurt II 9:6  
TTC Sand – TSV Oberschleichach 9:1  
TV Ochsenfurt II – TG Würzburg II 9:7  
TTC Kerbfeld – TTC Sand 9:7  
 
1. (1.) TSV Albertshofen 1 1 0 0 9 : 6 2 : 0  
2. (1.) TTC Kerbfeld 1 1 0 0 9 : 7 2 : 0  
3. (1.) TTC Sand 2 1 0 1 16 : 10 2 : 2  
4. (1.) TV Ochsenfurt II 2 1 0 1 15 : 16 2 : 2  
5. (1.) DJK Astheim 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
6. (1.) SC Heuchelhof II 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
7. (1.) TSV Gerbrunn 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
8. (1.) TSV Rottendorf 0 0 0 0 0 : 0 0 : 0  
9. (1.) TG Würzburg II 1 0 0 1 7 : 9 0 : 2  
10. (1.) TSV Oberschleichach 1 0 0 1 1 : 9 0 : 2  

TSV Albertshofen – TV Ochsenfurt II 9:6 (33:24). Mit einem Heimsieg starteten die Albertshöfer gegen die neu formierte Ochsenfurter Reserve. In der vergangenen Spielzeit hatte es noch zwei deutliche Niederlagen gegeben. Ausschlaggebend war die Überlegenheit im zweiten und dritten Paarkreuz sowie zwei gewonnene Doppel. Beide Mannschaften traten jeweils mit einem Ersatzspieler an.

Albertshofen: Marvin Raab/Matthias Will 1, Johannes Vogler/Dieter Stadtelmeyer 1, Oliver Hebling 1, Vogler 2, Will 1, Stadtelmeyer 1, Steffen Höhn 2. Ochsenfurt: Ludwig Weigand/Lukas Grötsch 1, Grötsch 2, Weigand 1, Matthias Frost 1, Malik Atakan 1.

TV Ochsenfurt II – TG Würzburg 9:7 (33:27). Bereits einen Tag nach der Niederlage in Albertshofen sorgten die Ochsenfurter im Heimspiel für Wiedergutmachung. Allerdings leisteten die ohne zwei Stammspieler angetretenen Gäste drei Stunden lang heftige Gegenwehr, ehe Ludwig Weigand und Lukas Grötsch mit einem klaren Doppelsieg die ersten Saisonpunkte unter Dach und Fach brachten.

Ochsenfurt: Reinhold Wagner/Malik Atakan 1, Ludwig Weigand/Lukas Grötsch 1, Weigand 1, Grötsch 2, Matthias Frost 1, Atakan 2.