Nach siebzehn ungeschlagenen Spielen ist die Serie des TSV Abtswind am Samstag bei der Reserve des FC Schweinfurt 05 gerissen, bei jener Mannschaft also, gegen die sie im August vorigen Jahres begonnen hatte. Überraschend verloren die Abtswinder am Nebenplatz neun des Schweinfurter Willy-Sachs-Stadions mit 1:3 (0:2).

Jürgen Endres, in der Woche zuvor gegen Sand noch bester Abtswinder Akteur, fehlte diesmal. Für ihn stand Daniel Hämmerlein von Beginn an auf dem Feld, um zunächst über die rechte Seite für Schwung zu sorgen. Für die in den ersten Minuten druckvoll anrennenden Abtswinder ergaben sich erste Gelegenheiten, doch eigene Fahrlässigkeit brachte den Tabellendritten im Übermut bereits in der ersten Viertelstunde nach Gegenstößen des FC 05 mit zwei Toren in Rückstand.

Nach diesem Fehlstart taten sich die Gäste schwer, gegen defensiv eng verteidigende Gastgeber Chancen zu generieren. Das dritte Gegentor unmittelbar nach dem Wechsel wäre bereits die Entscheidung gewesen, hätte nicht ein Eigentor die Gäste kurz darauf noch einmal hoffen lassen. Dem Abtswinder Anrennen fehlte jedoch weiter der letzte Pass, um den dicht stehenden Abwehrriegel der Heimelf zu öffnen.

Trainer Thorsten Götzelmann versuchte in der letzten halben Stunde durch Personalrochaden eine Wende zu erzwingen: Er brachte die offensiv ausgerichteten Constantin Paunescu und Shawn Hilgert und in der letzten Viertelstunde dann sich selbst, nahm in Sven Gibfried einen Innenverteidiger raus stellte hinten auf eine Dreierreihe um. Schweinfurts Torwart Felix Reusch bewahrte seine Elf vor einem zweiten Gegentor. Durch das Remis zwischen Sand und Bamberg wuchs Abtswinds Rückstand auf Rang drei auf drei Punkte.

Abtswind: Florian Warschecha; Nicolas Wirsching, Sven Gibfried (76. Thorsten Götzelmann), Mathias Brunsch, Jonas Wirth, Pascal Kamolz, Daniel Hämmerlein, Carl Murphy, Tolga Arayici, Przemyslaw Szuszkiewicz (60. Shawn Hilgert), Jörg Otto (69. Constantin Paunescu).

Tore: 1:0 Christoph Schmidt (10., Heber auf Pass von Dominik Schmidt), 2:0 Christoph Schmidt (15., Alleingang nach Abtswinder Ballverlust), 3:0 Dominik Schmitt (50., nach Konter, eingeleitet von Christoph Schmitt), 3:1 Adrian Dußler (55., Eigentor per Kopf nach Ecke von Jörg Otto). Schiedsrichter: Klaus-Peter Frank (Uttenreuth). Zuschauer: 55.