Der Vorstand des Automobilclubs (AMC) Kitzingen honorierte die Erfolge seines Nachwuchses in der Jugend-Kart-Gruppe und schaffte zwei neue Karts für insgesamt 8000 Euro an. 20 Firmen griffen dem Automobilclub dabei finanziell unter die Arme, heißt es in einer Pressemitteilung des AMC. Für die Spenden bedankt sich die Jugend-Kart-Gruppe mit (hinten von links) Marco Müller, Trainer Stefan Müller und Marcel Rüttinger, sowie (vorne von links) Jugendleiter Andreas Winter, Maximilian Thüring, Meo Winter, Christian Kahl, Kevin Friemelt, Julian Friemelt und Finn Ganzinger (im Kart). Sie sind mit ihren Karts und dem Vereinshänger zu zehn Saisonrennen in Unterfranken unterwegs und hoffen, erneut bis auf Bundesebene erfolgreich zu sein.