Bürgermeister Klaus Köhler nahm im Sparkassen-Beratungscenter Wiesentheid zwei symbolische Spendenschecks von Beratungscenterleiter Cornelius Göb entgegen. Mit Spenden aus ihrer Stiftung für die Stadt und den Landkreis Kitzingen und aus dem PS-Sparen unterstützt die Sparkasse Mainfranken Würzburg unter anderem kulturelle, sportliche, soziale und kirchliche Initiativen im Geschäftsbereich des Beratungscenters Wiesentheid mit insgesamt 12 931 Euro, teilt die Sparkasse mit. "Besonders in der aktuellen Situation ist der öffentliche Auftrag der Sparkassen wichtiger denn je, um Vereine sowie Einrichtungen und damit auch ehrenamtlich tätige Menschenbei der Umsetzung von Vorhaben finanziell zu unterstützen", so Beratungscenterleiter Cornelius Göb. Spendenbeträge aus Stiftungsmitteln erhielten unter anderem der Markt Abtswind zur Mauersanierung am Unteren Tor sowie die Spielvereinigung Laub e. V. für Renovierungsarbeitenim Sportheim. Aus dem Reinertrag des PS-Sparens der bayerischen Sparkassen wurden gemeinnützige Projekte in Abtswind, Atzhausen, Castell, Geiselwind, Großlangheim, Kleinlangheim, Prichsenstadt, Wiesenbronn und Wiesentheid ermöglicht, heißt es abschließend.