Die Eltern der Krabbelgruppe hatten im heißen Sommer des vergangenen Jahres Antrag auf einen Sonnenschutz für den Wasserspielplatz neben dem Dorfsee gestellt. Dieser Wunsch ging nicht zuletzt dank der Spende der Raiffeisenbank Kitzinger Land in Erfüllung. Sie steuerte zu den Kosten von rund 13 500 Euro einen Betrag von 8200 Euro aus dem VR-Gewinnsparen bei.

Angeleiert hatte das Sonnensegel noch der alte Gemeinderat und Altbürgermeister Karl Höchner, der sich für die "nicht nur zweckmäßige, sondern auch repräsentative und sehenswerte Anlage" bedankte. Auch der neue Bürgermeister Peter Sterk dankte Raiba-Bankdirektor Albrecht Hack für die großzügige finanzielle Unterstützung.