Auch Petrus meinte es beim Wetter gut mit den Absolventinnen und Absolventen der beiden Realschulen in Marktbreit. Lange war unklar, wie die feierliche Verabschiedung der Absolventen der Realschulen Marktbreit genau stattfinden darf. Nachdem die Vorgaben des Kultusministeriums vorlagen, konnten bei strahlendem Sonnenschein die Abschlusszeugnisse mit allen zusammen im gemütlichen Kastanienhof der Realschulen übergeben werden.

Glücklich strahlten alle Schülerinnen und Schüler in die Kamera, nachdem sie von Frau Bucko, der Schulleiterin der Leo-Weismantel-Realschule, und Herrn Strümper, dem Schulleiter der Realschule des Bildungswerks Marktbreit, und den Klassenleitungen Frau Damm, Frau Härtel und Herrn Kraus, ihre Abschlusszeugnisse einzeln überreicht bekamen.

Alle der insgesamt 41 Absolventen und Absolventinnen der beiden Realschulen bestanden die Abschlussprüfungen. Insgesamt zwölfmal erzielten die Schülerinnen und Schüler sogar die Note 1 vor dem Komma. Das ist immerhin ein Drittel der Absolventen. Die vier Besten des diesjährigen Jahrgangs wurden extra ausgezeichnet mit einem besonderen Geschenk.

Die Schulleitung und alle Lehrkräfte wünschen ihren Absolventen alles Gute für ihre weitere Zukunft.

Von:  Andreas Strümper, Schulleiter der Realschule des Bildungswerks Marktbreit.