In Kooperation mit der Scheinfelder Bäckerei Mergenthaler werden nach den Gottesdiensten am Samstag, 2. April, um 19 Uhr in Iffigheim sowie am Sonntag, 3. April, um 8.45 Uhr in Seinsheim und um 10.30 Uhr in Tiefenstockheim sogenannte Soli-Brote verkauft. Dies teilt Andrea M. Friedrich, Pastoralreferentin im Seelsorgebereich Dreifrankenland im Steigerwald, mit.

Die 750 Gramm schweren Laibe sind mit einem Kreuz versehen und in einer vom kirchlichen Hilfswerk Misereor angefertigten Papiertüte verpackt. Vom Verkaufspreis von 3,20 Euro erreichen 50 Cent das kirchliche Hilfswerk Misereor. Die Gelder dieser bundesweiten Aktion von Misereor, dem Frauenbund und vieler Pfarreien werden für Frauen- und Familienprojekte in Afrika, Südamerika und Asien zur Verfügung gestellt.