Zum zweiten Mal hieß es „Siedlung sucht den Super-Schülersprecher“. Neun mutige Schüler und Schülerinnen von der 6. bis zur 9. Klasse traten zum Casting vor einer Lehrerjury an. In diesem Casting präsentierten sie sich und ihre Ideen, die von einer Veränderung des Pausenverkaufs bis zu einem späteren Schulbeginn reichten. Vier Schülerinnen erhielten das Ticket für den Recall. Die Finalistinnen präsentierten sich ihren Mitschülern auf Plakaten. Alle Schüler und Schülerinnen der MKS waren zur Wahl aufgerufen. In einer bis zum Schluss spannenden Wahl setzte sich ein Frauenpower-Trio aus der 9a durch. Mary-Jay, Rachel und Sophie setzten sich zukünftig für die Anliegen ihrer Mitschüler ein.

Von: Nadine Preissler (Lehrerin, Mittelschule Kitzingen-Siedlung)