Erst kürzlich hatte der Kitzinger Siedlersportverein (SSV) seine Generalversammlung gehalten; nun standen im Rahmen der Siedlerkerm Ehrungen auf der Tagesordnung. Dazu hatte der Vorsitzende Christopher Soldner die Burschenschaft Siedlerknörz sowie Siedlerkönigin Fabienne eingeladen.

Er erinnerte an das veränderte Konzept der Kerm; daraus habe man die Laubenhütten als bessere Lösung anstelle eines Festzeltes übernommen. Für die Burschenschaft Siedlerknörz ist es eine echte Freude, sich wieder zum Feiern auf dem Sportgelände treffen zu dürfen. Fabienne beklagte, dass die Kerm nun wieder eine richtige Feier sei, zugleich aber für sie die letzte als Siedlerkönigin.

Gemeinsam mit seinem Vorgänger Matthias Rumpel und Jürgen Ketturkat ehrte Soldner zahlreiche Mitglieder, die sich ehrenamtlich um den SSV verdient gemacht hatten. Das Glanzlicht der Ehrungsveranstaltung hob sich Christopher Soldner bis zum Schluss auf, als er seinen nach eigenen Worten "überrumpelten" Vorgänger Matthias Rumpel zum Ehrenvorsitzenden ernannte.

In seiner Amtszeit habe Rumpel als Urgestein für ein florierendes Sportheim gesorgt, im Obergeschoss Geschäftszimmer eingerichtet sowie eine neue Heizung eingebaut. Als Spieler habe er den SSV zum Spiel gegen den FC Bayern München im Sickergrund sowie eine U15-Mannschaft in die Bayernliga geführt. Für seinen Einsatz habe er den Ehrenvorsitz verdient.

Er sei stolz darauf, Vorsitzender dieses Vereins gewesen zu sein, erklärte Rumpel, und dass er stets die Unterstützung gefunden habe, die nötig gewesen sei, um eine stabile und solide Grundlage für den Verein zu schaffen. Er blicke nicht nur mit Stolz auf diese Auszeichnung, sondern auch auf jene, die mitgearbeitet haben. Daher sehe er den SSV mit einer guten Zukunft.

Weitere Ehrungen: 70 Jahre Mitgliedschaft: Ferdinand Bauer, Adolf Richard; 60 Jahre: Robert Lehovec; 50 Jahre: Wolfgang Bauer, Valentin Machwart, Hans Roß;

40 Jahre: Dieter Baum, Oliver Hammer, Heinz Heinkel, Markus Mager, Horst Niedermeyer, Herbert Pötzl, Reiner Schneider, Thomas Stumhofer;

25 Jahre: Uwe-Bernd Ahrens, Ralf Einbecker, Roswitha Erbar, Florian Kleemann, Bernd Kosper, Frank Kümmel, Herbert Pfannes, Uwe Reich, Patrick Schütz, Sven Weiß, Christian Wenkheimer, Bernhard Witzgall.