Aktuell gibt es acht aktive Corona-Fälle im Landkreis Kitzingen. Seit vergangenen Freitag, als erstmals wieder zwei Infizierten gemeldet wurden, wurde eine Person aus der Quarantäne entlassen und sieben Personen kamen neu hinzu. Dies teilt das Landratsamt Kitzingen mit.

In einem Fall handelt es sich um einen Person aus Kitzingen, in deren Umfeld sich vier weitere Personen angesteckt haben, alle stammen aus Kitzingen. Die beiden weiteren Fälle sind aus Schwarzach sowie aus Prichsenstadt.

Die Situation im Landkreis Kitzingen, Stand Montag: Es gibt 208 bestätigte Corona-Fälle, davon sind 197 Personen gesund und acht an Corona erkrankt. Drei der 208 Infizierten sind gestorben. 24 Menschen befinden sich als Kontaktpersonen aktuell in Quarantäne.