156 Bilder der Schüler der Verbandsschule Martinsheim und der Grundschule Willanzheim beim Raiffeisen-Malwettbewerb „Unterwegs in deiner Welt, auf der Straße gibt es viel zu entdecken“ hatte die Jury zu bewerten. Die Sieger der ersten Klasse: Maximilian Langguth (Seinsheim), Vincent Botsch (Gnodstadt) und Karina Bodendorfer (Hüttenheim). Zweite Klasse: Andrea Brunner (Markt Herrnsheim), Noah Strauß (Iffigheim) und Nils Hertlein (Gnodstadt). Dritte Klasse: Nicola Fuchs (Gnötzheim), Nathalie Lempert (Gnodstadt) und Laura Goluboric (Seinsheim). Vierte Klasse: Annika Ebert (Unterickelsheim), Steffen Krutzsch (Gnodstadt) und Alina Mertins (Martinsheim). Zum Landesentscheid nach München werden die Bilder von Nils Hertlein, Karina Bodendorfer, Maximilian Langguth, Annika Ebert, Nathalie Lempert und Nicola Fuchs geschickt. Neben Bankvorstand Albrecht Hack saßen die beiden Rektoren Klaus Kram und Martin Bolkart, stellvertretender Rektor Helmut Beck, die Bürgermeister Rainer Ott (Martinsheim), Ingrid Reifenscheid-Eckert (Willanzheim) und Heinz Dorsch (Seinsheim) in der Jury. Vom Schulverband gab es zu den Preisen der Bank aus den Händen des Schirmherrn Rainer Ott noch einen Gutschein.