Am Freitag, 23. September, 17 Uhr, lädt das Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen zu einem weiteren Kinderkonzert ein, das dritte in diesem Jahr. Max Mertens, Schüler in der 10. Klasse, wird Percussionsinstrumente vorstellen und ein kleines Konzert geben, teilt die Schule mit. Neben einem Schlagzeug und einer Marimba präsentiert der Schüler andere Schlaginstrumente. Max Mertens hat mit dreieinhalb Jahren als Schlagzeuger angefangen und errang im Juni 2016 den 1. Bundespreis bei Jugend musiziert in der Kategorie Percussion. Täglich übt er neben der Schule drei bis vier Stunden in einem Raum im Innopark. Sein Ziel ist es schließlich, an der Musikhochschule Percussion zu studieren. Derzeit spielt er in der Bigband des AKG, im Jugend-Percussions-Ensemble Hessen und in einer eigenen Band „3 to go“, die gerade eine CD vorbereitet. Kinder von drei bis zwölf Jahren sind, auch mit Begleitung, eingeladen; der Eintritt ist frei, teilen die Verantwortlichen der Schule, Jutta Schwegler und Michael Stöcklein, mit. Foto: MERTENS