Als am vergangenen Freitag das Wetter passte, hielt es die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Mainbernheim nicht länger zurück: Sie rückten aus, um die Akazien am Unteren Tor, in der Herrnstraße und an der südlichen Stadtmauer zu schneiden, für die sie Patenschaft haben, teilt der Verein mit. Gestutzt sehen die Bäume aus, nachdem eingetrocknetes und überflüssiges Astwerk entfernt ist. Dafür werden im Frühjahr die Bäume umso schöner ausschlagen und wieder mit frischem Grün und kräftiger Krone eine Augenweide für die Mainbernheimer und die Gäste des Städtles sein, heißt es in der Mitteilung. Wer am Schneiden von Bäumen und Sträuchern interessiert ist, der kann sich beim Schnittkurs am Samstag, 23. Februar, 14 Uhr, auf dem Grundstück der Familie Neuhöfer, Mühlenweg 39, informieren.