Der Fronleichnamstag gehört in Kitzingen traditionell den Schützen der königlich-privilegierten Schützengesellschaft.

Sie trafen sich nahe dem Falterturm, um nach einer Umtrunkstation im Bayerischen Hof bei Traumwetter zu den Klängen des Kolpingsmusik-Korps zur Abholung von Schützenkommissar und Oberbürgermeister Siegfried Müller zu marschieren.

Müller empfing die Schützenabordnung zunächst zu einem Begrüßungsschluck. Schließlich stellten sich (von links) Schülerkönig Gabriel Stöckl, Schützenmeister Thomas Stöckl, Hilde und Rudolf Huscher – er ist Schützenkönig – Schützenkommissar Siegfried Müller, Jugendkönigin Julia Stark und stellvertretender Schützenmeister Bernhard Stöckl der Öffentlichkeit und wurden mit drei Salven des Salutkommandos begrüßt.

Die gewohnt große Bürgerbeteiligung der Zeremonie vor dem Rathaus fand in diesem Jahr nicht statt. Nach einer weiteren Zwischenstation bei Weinbau Meuschel erreichte der Festzug das Schützenhaus zum Königsmahl.