Der jüngste Ausflug führte die Ruheständler Volkach zur Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim.

Als äußerst sachkundige Gästeführerin fungierte Frau Bieker-Royackers. Von ihr erfuhren die Besucher, dass die LWG in beiden Fachrichtungen einerseits Fachkräfte zu Meistern und Technikern ausbildet und andererseits als Versuchsanstalt Neuzüchtungen für die Praxis testet. Schwerpunkte sind dabei Anpassung an Klimawandel und Wassermangel sowie Nachhaltigkeit. Unter dem Thema „Quer durch den Garten“ fanden die Volkacher Altbekanntes wieder und entdeckten Neues, zum Beispiel bei naturnahen Sträuchern als Insektennahrung, bei Rosen und Hortensien, im Gemüsegarten und bei neuen Trends wie das Urban Gardening. Besonders beeindruckend war das Blumenmeer der Beet- und Balkonpflanzen, die derzeit in voller Blüte stehen. Viele Fragen der Gartenliebhaber wurden kompetent beantwortet; im Übrigen kann sich jede und jeder am Gartentelefon der LWG beraten lassen.

Von: Heinrich Kresken, Vorsitzender der Ruheständler Volkach.