Detlev Kranl, Vorsitzender der Weinfestgemeinschaft (hinten links) und Bürgermeister Bernhard Brückner (daneben) stoßen mit den Symbolfiguren der Gemeinde, den Hucklkätz und Gästen, dem Türmer von Marktbreit und dem Frickenhäuser Markgrafen, auf ein gutes Gelingen des Weinfestes an. Das 33. Weinfest in Folge, so Brückner beim Empfang der Gemeinde am Freitagabend zum Auftakt des Weinfestes im Rathaus, biete wieder mit neuen Ideen und einem kulinarischen Wohlfühlprogramm unter dem Motto Romantik und Wein für die Gäste drei Tage lang Unterhaltung auf dem Platz vor dem Rathaus. Neu ist in diesem Jahr die Partnerschaft von Weinbauverein und Marktgemeinde mit der Werbegemeinschaft Obernbreiter Leben. Drei Tage lang war im Rathaus eine Ausstellung von Gemälden des in Obernbreiter gebürtigen und in Segnitz lebenden Malers Walter Meyer (Zweiter von rechts) mit Landschaften und Blumen unter dem Titel„Natur“ zu sehen. Foto: Robert Haaß