Im Laufe des Dienstags ereigneten sich im Landkreis Kitzingen insgesamt zwei Wildunfälle, heißt es im Polizeibericht. Und zwar auf der Bundesstraße 22 zwischen Schwarzach und Hörblach und auf der Staatsstraße 2450 zwischen Dettelbach und Bibergau. Hier wechselte jeweils ein Reh über die Fahrbahn und wurde vom herannahenden Fahrzeug erfasst. Beide Tiere überlebten den Aufprall nicht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 4500 Euro.