Am Donnerstagabend fuhr kurz vor Mitternacht eine 52-Jährige mit ihrem Auto auf der Staatsstraße von Wasserberndorf kommend in Richtung Geiselwind. Kurz vor der Ortschaft sprang ein Reh auf die Fahrbahn und wurde von dem Daihatsu erfasst. Die Ordnungshüter mussten das schwer verletzte Tier von seinem Leiden erlösen. Der Schaden beträgt laut Polizeibericht etwa 1000 Euro.

Vorschaubild: © Julian Stratenschulte (dpa)