Wer von der B 8 kommend auf die B 22 am Mainfrankenpark entlang nach Dettelbach will, hat derzeit schlechte Karten: Vollsperrung, seit Oktober wird die Fahrbahn saniert. Die Umleitung erfolgt über die A 3.

Die Auswirkungen der Baustelle sind auch auf der B 8 zu sehen. Dort stehen – von Würzburg kommend – kurz vor der Abfahrt B 22/Mainfrankenpark Schilder mit Geschwindigkeitsbegrenzung – erlaubt ist nur 60.

Was unseren Leser Joachim Korzeczek aus Rödelsee verwundert: Die B 8 sei ja nicht eingeschränkt, zum Mainfrankenpark komme man auch ganz normal – warum also die rätselhafte Begrenzung auf 60?

Eine Anfrage beim Würzburger Straßenbauamt ergibt: Die Autofahrer werden bewusst runtergebremst, um die Umleitungs- und Sperrungshinweise lesen zu können, was mit 100 kaum geht. Die Schilder haben sich übrigens bald erledigt: Die Sperre endet voraussichtlich in eineinhalb Wochen.