Am Donnerstagmittag bog ein 47-jähriger Opel Fahrer von der Alten Poststraße in Kitzingen nach links in die Kaiserstraße ein, wobei er er einen von rechts aus Richtung Königsplatz kommenden, vorfahrtsberechtigten 46-jährigen Radfahrer übersah. Der Radler fuhr auf die rechte Fahrzeugfront des Opels auf und stürzte. Beim Sturz auf die Fahrbahn verletzte er sich und kam nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus, teilt die Polizei mit. Aufgrund der leichten Verletzungen konnte der Mann kurze Zeit später wieder entlassen werden. Es entstand ein Schaden von circa 2520 Euro.