Am Donnerstagmorgen parkte nach Mitteilung der Polizei ein 60-jähriger Mann seinen Peugeot in der Gartenstraße in Buchbrunn aus und wendete das Auto, um in die entgegengesetzte Richtung weiterzufahren. Hierbei übersah er aus Unachtsamkeit einen heranfahrenden, 68-jährigen Radfahrer.

Der Radler wich nach rechts aus, fuhr über die abgesenkte Bordsteinkante und stürzte in den angrenzenden Grünstreifen. Beim Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu, weshalb durch den Rettungsdienst ein Transport in ein nahe liegendes Krankenhaus erfolgte. Weder am Auto noch am Zweirad entstand ein Schaden. (rhe)