Wenn ein Posaunenchor 70. Geburtstag feiert und dann alle Mitglieder für 30 oder mehr Jahre aktives Musizieren geehrt werden, zeigt das zwei Dinge. Die Musikerinnen und Musiker sind äußerts engagiert und treu ihrem Chor, aber auch der Nachwuchs fehlt und das wird immer mehr zum Problem, das sich aber zum Glück nicht auf die aktuelle Stimmung des Chores auswirkt und das in doppelter Hinsicht. Das Miteinander ist gut, die Harmonie ist gut.

Am ersten Samstag im Juni hatte der Prichsenstädter Posaunenchor zum Jubiläumsgottesdienst in die Pfarrkirche St. Sixtus eingeladen, um zusammen mit der Gemeinde Geburtstag zu feiern. Auch wenn der Chor aktuell gerade mal aus acht Musikerinnen und Musiker besteht, konnte man im Festgottesdienst das gute Niveau des Chores bestaunen. Besonders beim Eingangsstück "Highland Cathedral", fünfstimmig gespielt vom Chor, kam schon ein bisschen Gänsehaut-Feeling auf. Höhepunkt des Gottesdienstes, der von Pfarrer Martin Voß zelebriert wurde, waren die vielen, hohen Auszeichnungen für die Musikerinnen und Musiker des Prichsenstädter Chores.

Sieben Jahrzehnte Musiker, 45 Jahre davon auch noch Chorleiter

Die Ehrungen selbst führten Pfarrer Martin Voß und Pfarrer Erich Eyßelein durch und das hätte passender nicht sein können, ist Eyßelein doch ehemaliger, stellvertretende Landesposaunenobmann, ehemaliger, beliebter Prichsenstädter Ortspfarrer und ehemaliger, aktiver Trompeter des Chores. In seiner Ansprache hob Eyßelein den unschätzbaren Wert eines Posaunenchores für das Gemeindeleben hervor. "Die Musikinnen und Musiker sind Wegbereiter für Harmonie und gute Lebenserfahrungen", so Eyßelein. Eine besondere Ehre galt Hermann Schlossnagel. Neben der Ehrung für sieben Jahrzehnte aktives Musikspielen im Chor, wurde auch sein 45-jähriges Engagement als Chorleiter groß gewürdigt. Eine großartige Leistung, die ihm so schnell keiner nachmacht. Der Prichsenstädter Bürgermeister René Schlehr gratulierte ebenfalls von Herzen dem Chor und bedankte sich gleichzeitig für sieben Jahrzehnte aktive Gestaltung des Gemeindelebens.

Für aktives Musizieren im Posaunenchor wurden ausgezeichnet: Hermann Schlossnagel (70 Jahre), Willi Hügelschäfer, Karl-Georg Winzen, Fritz Rammling (alle 65 Jahre), Georg Zapf (45 Jahre), Reiner Nahler-Vogt (40 Jahre), Susanne Rauh (35 Jahre), Barbara Winzen, Roland Hügelschäfer (beide 30 Jahre)

Für besondere Verdienste rund um den Chor wurden Hermann Schlossnagel für 45 Jahre Chorleiter und Karl-Georg Winzen für 30 Jahre Posaunenchor Obmann (Vorsitzender) geehrt.

Von: Dominik Berthel (Öffentlichkeitsarbeit, Posaunenchor Prichsenstadt)