Nachdem sie zu einer Ruhestörung gerufen wurden, trafen Beamte der Kitzinger Polizei kurz nach Mitternacht am Sonntag früh in der Mainbernheimer Straße in Kitzingen auf eine 20- und einen 19-Jährigen, die zusammen auf einem Fahrrad unterwegs waren und durch unsichere Fahrweise auffielen. Bei der Kontrolle wurde beim Fahrer ein Atemalkohol von knapp unter zwei Promille, beim Sozius etwas über 1,5 Promille festgestellt. Obwohl beiden gleich darauf die Weiterfahrt untersagt wurde, nahm sich während der Aufnahme der Beifahrer das Fahrrad und fuhr dreist davon. Er konnte jedoch nach einigen hundert Meter wieder angehalten werden und wird nun, wie sein Freund, wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.