Zu spät gebremst: Kleintransporter fährt auf BMW

Am Mittwoch, gegen 20 Uhr, fuhr ein 56- jähriger BMW-Fahrer auf der B8 in Richtung Würzburg. Auf der Höhe von Biebelried musste er verkehrsbedingt bremsen. Ein 25-jähriger Mann, der mit einem VW-Transporter nachfolgte, erkannte das nicht rechtzeitig und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Der BMW musste abgeschleppt werden. 

Beim Ausparken Wagen beschädigt und geflüchtet

Eine 26-jährige Audi-Fahrerin musste am Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Seeflurstraße in Wiesentheid verkehrsbedingt in der Durchfahrtsspur halten. Ein blauer Caddy parkte auf ihrer Höhe rückwärts aus und streifte den Audi an der Front. Der Fahrer des Caddys fuhr anschließend, ohne sich um den von ihm verursachten Unfall zu kümmern, in Richtung Bahnhofstraße weiter. Die Geschädigte meldete das Kennzeichen der Polizei. Gegen den Fahrer des Caddys wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Zeugen gesucht: Im Begegnungsverkehr berührt

Um 12 Uhr am Mittwoch kam in der Äußeren Sulzfelder Straße in Kitzingen einem 53-jährigen Fahrer eines Nissans ein schwarzer Wagen mit Kitzinger Kennzeichen auf seiner Fahrspur entgegen und streifte den Nissan am linken Heckkotflügel. Das schwarze Auto setzte seine Fahrt Richtung Sulzfeld fort, ohne anzuhalten.

Rumänische Nummernschilder gestohlen

In der Zeit vom 20. Dezember bis zum 5. Januar wurden in der Otto-Hahn-Straße in Kitzingen beide rumänischen Kennzeichen „MS15PNR“ von einem parkenden Chevrolet gestohlen.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kitzingen unter der Tel.-Nr.: (0 93 21) 14 10 zu melden.