Einbruch in Gartenhaus

Ein Unbekannter hat zwischen Dienstag- und Samstagvormittag versucht, in der Saarlandstraße in Kitzingen gewaltsam in ein Gartenhaus einzudringen. Der Eigentümer konnte nach einer kurzen Abwesenheit einige Hebelspuren an der Türe feststellen. Der Schaden wird auf rund 150 Euro geschätzt.

Fehler beim Überholen: Autofahrer leicht verletzt

Eine leicht verletzte Person und zwei beschädigte Autos sind die Folge eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstag gegen 12.30 Uhr auf bei Großlangheim ereignete. Eine 26-jährige Frau fuhr von Großlangheim in Richtung Hörblach. Da sie ein Fahrzeuggespann überholen wollte, scherte sie leicht nach links aus, um sich einen Überblick zu verschaffen. Dabei stieß sie seitlich mit dem ihr entgegenkommenden Pkw eines 61-jährigen zusammen. Dieser hatte noch versucht, den Anstoß durch Ausweichen in den Straßengraben zu verhindern. Der 61-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Autos entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Auf Edeka-Parkplatz Auto angefahren

Ein noch unbekannter Autofahrer hat am Samstag in der Zeit von 12 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Dettelbach einen dort geparkten Pkw im Bereich der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend, ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern.

Autofahrer muss einem Fußgänger ausweichen und prallt gegen Leitpfosten

Am Samstag, kurz nach Mitternacht, musste ein Autofahrer in Marktbreit einem Mann ausweichen, der auf der Marktstefter Straße torkelnd umherlief. Sein Fahrzeug prallte bei dem Ausweichmanöver gegen einen Leitpfosten. Dabei entstand am Fahrzeug ein Schaden. Der offensichtlich alkoholisierte Fußgänger, der von dem Autofahrer angesprochen wurde, flüchtete anschließend in Richtung Marktsteft. Der Autofahrer konnte über den Flüchtenden lediglich angeben, dass es sich um einen 30- bis 40-jährigen Mann handelte, der mit russischem Akzent sprach.

Mauer und Holzzaun angefahren

Karfreitag oder Ostersamstag beschädigte ein Ubekannter mit seinem Auto in Kitzingen in der Böhmerwaldstraße eine Mauer und einen Gartenzaun und flüchtete anschließend. Der Spurenlage nach beschädigte das unbekannte Fahrzeug vermutlich beim rückwärts Rangieren die Mauer und den Zaun. Schaden: rund 1000 Euro.

Mit über 100 Stundenkilometern bei Tempo 60

Bei einer Laserkontrolle am Freitagnachmittag auf der Ortsumgehung von Rödelsee wurde ein 20-jähriger Pkw-Fahrer im 60 km/h-Bereich mit 103 km/h gemessen. Den jungen Mann erwarten nun ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte und ein Bußgeld in Höhe von 320 Euro

Rollerfahrer mit 1,7 Promille am Steuer gestoppt

Gegen 15.25 Uhr stoppte eine Streife der Kitzinger Polizei am Donnerstag einen 60-jährigen Rollerfahrer auf der Staatsstraße zwischen Geiselwind und Haag. Ein freiwilliger Alkoholtest bei dem Mann, dem es aufgrund seines alkoholisierten Zustands sichtlich schwerfiel, sich zu artikulieren, ergab einen Wert von 1,7 Promille. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden.

Iphöfer Ortsschild entwendet

Unbekannte haben bereits am Dienstag in der Einersheimer Straße in Iphofen das Ortsschild abgeschraubt und entwendet. Die Tat fiel den Mitarbeitern des örtlichen Bauhofs bei einer Kontrollfahrt auf. Der Schaden liegt bei rund 750 Euro.

Unbekannte Täter steigen in Friseurgeschäft ein

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Unbekannte die Eingangstüre eines Friseurgeschäfts in der Erbsengasse in Dettelbach aufgehebelt. Die Täter, die offensichtlich nur auf Bargeld aus waren, durchsuchten die Geschäftsräume. Nachdem sie jedoch nicht fündig wurden, verließen sie den Laden unverrichteter Dinge. An der Eingangstüre entstand Schaden.

Hinweise zu den Fällen nimmt die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410 entgegen.