Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Kitzingen vom Samstag, 10.07.2022

Verkehrsgeschehen

In der Zeit vom Samstag bis zum Sonntag früh kam es auf den Straßen im Landkreis Kitzingen zu insgesamt sieben Verkehrsunfällen bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Mauer angefahren und geflüchtet

Münsterschwarzach - Lkrs. Kitzingen In der Zeit vom Freitag bis zum Samstag beschädigte ein noch unbekannter Lkw-Fahrer in Münsterschwarzach im Weidenweg die Mauer eines dortigen Grundstückes. Der Spurenlage nach wollte das unbekannte Fahrzeug an der Unfallörtlichkeit wenden und prallte dabei gegen die Gartenmauer. Der Fahrzeugführer flüchtete nach dem Anstoß mit seinem Pkw. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000,- Euro.

Sachbeschädigungen

Geparkten Pkw beschädigt

Mainstockheim - Lkrs. Kitzingen Sachschaden an einem geparkten Pkw in Höhe von ca. 5000,- Euro verursachte am Sonntag früh ein 39 jähriger alkoholisierter Mann. Ein Zeuge hatte den Täter dabei beobachten können wie er gegen 00:25 Uhr in Mainstockheim in der Schloßstr. an einem dort geparkten Pkw die Scheibenwischer vorne und auch hinten abbrach, einen Außenspiegel beschädigte und die Motorhaube verkratzte. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete der Täter vom Tatort. Dem Zeugen war der 39 jährige aber bekannt und er konnte der Polizei somit ermittelt werden. Dem 39 jähriger erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen

Sachbeschädigung.

Sonstiges

Weinverkäuferin belästigt

Sommerach - Lkrs. Kitzingen Einem äußerst aufdringlichen Weinfestbesucher mußte sich am Samstag gegen 23 Uhr eine 19jährige Weinverkäuferin auf dem Weinfest in Sommerach erwehren. Der ca. 40 Jahre alte Mann legte ungefragt den Arm um die junge Frau und küsste sie auf den Kopf. Als die 19 jährige deutlich zu erkennen gab, dies nicht zu wollen, hielt der Mann ihr die Augen zu und berührte sie dabei auch unsittlich am Brustbereich. Die 19 jährige informierte den Sicherheitsdienst worauf sich der unbekannte Mann in Richtung Campingplatz entfernte. Es soll sich bei dem „Belästiger“ um einen ca. 40 jährigen ca. 187 cm großen Mann mit einem auffälligen Muttermal auf der Stirn handeln, der in einer größeren Personengruppe unterwegs war.

Unbekannter setzt Motorroller und Fahrrad in Brand

Iphofen - Lkrs. Kitzingen Eine Sachbeschädigung durch Brandlegung mit einem Gesamtschaden von ca. 1200,- Euro wurde der Polizei Kitzingen am Samstag gegen 05 Uhr aus Iphofen gemeldet. Ermittlungen ergaben dass ein noch unbekannter Täter im Bereich der Grünfläche am Bahnhof ein Fahrrad und einen Motorroller auf eine Grünfläche geschoben und dort in Brand gesetzt hatte. Durch den Brand wurde auch einige Sträucher und Büsche beschädigt. Der Täter hatte vorher die beiden Fahrzeuge, die am Abstellplatz am Bahnhof gestanden hatten einige Meter zur Brandstelle verbracht und dort mit einer unbekannten Flüssigkeit entzündet. Offenbar wollte der Täter noch weitere Fahrräder vom Abstellplatz zur Brandstelle verbringen und anzünden, scheiterte aber daran dass sie sicher angekettet waren.
Hinweise auf die geschilderten Fälle nimmt die PI Kitzingen unter der Tel. 09321/1410 entgegen. 

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Kitzingen vom Samstag, 09.07.2022

Verkehrsgeschehen

Alkoholisiert in den Gegenverkehr gefahren

Schwarzach, Lkrs. Kitzingen: Beim Abbiegen von der Schweinfurter- in die Würzburger-Straße kam am Freitag, gegen 16:20 Uhr, ein 62-jähriger BMW-Fahrer aus Nürnberg zu weit nach links. Dort streifte er einen in der Gegenrichtung fahrenden Pkw Toyota eines 55-jährigen Landkreisbürgers. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Der Alkotest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Alkoholisierter E-Bike-Fahrer streift Pkw

Sommerach, Lkrs. Kitzingen: Abrupt endete am Freitag, gegen 23:00 Uhr, die Heimfahrt vom Weinfest für einen 39-jährigen E-Bike-Fahrer. Unmittelbar nach dem „Schwarzacher-Tor“ touchierte der Radler mit seinem Lenker das Heck eines parkenden Pkw und stürzte. Bei dem Sturz zog sich der Mann eine blutende Gesichtswunde zu. Bis zum Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst wurde er von den Security-Mitarbeitern betreut, die den Vorfall direkt beobachtet hatten. Der Grund für den Fahrfehler des Radlers war schnell gefunden. Der Alkotest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Der Mann musste zur weiteren Behandlung in eine örtliche Klinik eingeliefert werden. Dort wurde u.a. auch eine Blutentnahme entnommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Mit 1,88 Promille gegen einen Verkehrspoller gefahren

Marktbreit, Lkrs. Kitzingen: Am Samstag, gegen 05:00 Uhr, wollte ein 25-jähriger Landkreisbürger mit seinem Pkw BMW in die Innenstadt von Marktbreit fahren. Unmittelbar nach dem Torbogen kam er zu weit nach rechts und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen dortigen Steinpoller. Das Fahrzeug wurde bei dem Anstoß erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Am Steinpoller entstand Sachschaden Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine deutliche Alkoholisierung des jungen Mannes fest. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. 

Diebstähle

Powerbank entwendet

Kitzingen, Stadt: In einem Verbrauchermarkt „Am Dreistock“ entwendet ein 30- jähriger Rumäne am Freitagnachmittag eine Powerbank zum Laden von Mobiltelefonen. Als der Mann den Kassenbereich verlassen wollte, ertönte der Alarm der Diebstahlsicherung, worauf die Kassiererin in der Jackentasche des Mannes den kleinen Energiespender fand. Da der Mann in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musste er auf Weisung der Staatsanwaltschaft eine Geldsumme als Kaution hinterlegen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Mountainbike am Schwimmbad entwendet - Zeugen gesucht
Abtswind, Lkrs. Kitzingen. Bereits am Mittwoch wurde in der Zeit von 17:40 und 18:15 Uhr ein auffälliges, kupferfarbenes Herren-Mountainbike der Marke Cube „AMS125“ auf dem Fahrradstellplatz des Schwimmbades entwendet. Hinweise werden von der PI Kitzingen unter der Tel. Nr. 09321/141-0 entgegengenommen.

Sonstiges

Haustüre eingeschlagen - Zeugen gesucht Kitzingen, Stadt: Spielende Kinder haben an einem leerstehenden Haus in der Alten Poststraße am Freitagnachmittag die Glasscheibe der Haustüre eingeworfen. Die Mitteilerin konnte die Kinder nur noch davonlaufen sehen, konnte aber keine weiteren Hinweise auf diese geben. Zeugen, die ebenfalls den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Kitzingen unter der Tel.Nr. 09321/141-0 zu melden. 

Vorschaubild: © TechLine/pixabay.com