Landkreis Kitzingen

Polizeibericht: E-Bike und Laptop gestohlen, Geländer am Vereinsheim beschädigt

Mit einem angetrunkenen Mofafahrer, zwei Diebstählen in Repperndorf und Kitzingen und einem beschädigten Geländer in Düllstadt hatte es die Kitzinger Polizei zu tun.
Symbolbild: Polizei Foto: Jens Wolf (dpa-Zentralbild)

Angetrunkener Mofafahrer

Eine Streifenbesatzung hat am späten Freitagabend einen 63-jährigen Mofafahrer an der B 8 in Kitzingen kontrolliert. Dabei bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Gegen den Mofafahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Notebook aus Gaststätte gestohlen

Am Donnerstagabend, zwischen 22.30 und 23.15 Uhr, ist ein bislang unbekannter Täter in das unverschlossene Zimmer eines Gastes in einer Gaststätte in Repperndorf geschlichen. Dort in der Alten Reichsstraße entwendete ein Notebook.

Unversperrtes E-Bike entwendet

Im Dettelbacher Ortsteil Neuhof hat ein unbekannter Täter bereits am 30. April, in der Zeit von 17.30 Uhr bis 17.35 Uhr, ein E-Bike gestohlen. Dieses war unversperrt an einem Stall außerhalb der Ortschaft abgestellt. Der Wert des E-Bikes liegt bei schätzungsweise 400 Euro.

Scooterfahrer mit ungültigen Kennzeichen unterwegs

Eine Streife der Polizeiinspektion Kitzingen hat in der Nacht auf Sonntag gegen Mitternacht zwei junge Männer mit ihren E-Scootern fahrend in Mainbernheim bemerkt. Bei genauerer Kontrolle der zwei Männer sahen die Beamten, dass an beiden Fahrzeugen jeweils abgelaufene und somit ungültige Versicherungskennzeichen angebracht waren. Die Männer mussten ihre E-Scooter nach Hause schieben. Sie erwartet jetzt jeweils eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Geländer an Vereinsheim beschädigt

Unbekannte Täter haben in der Zeit vom Mittwoch bis Samstag das Holzgeländer am Vereinsheim des Sportangelvereins Schwarzach in Düllstadt beschädigt. Es wurden insgesamt zwei Bretter des Geländers herausgerissen. Der Schaden dürfte sich nach Angaben des Angelvereins auf etwa 250 Euro belaufen.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321/141-0 entgegen.