Am Dienstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen drei Verkehrsunfälle. Verletzt wurde niemand. Einmal entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Gartenzaun beschädigt und geflüchtet

Vermutlich mit einem Anbaugerät, das an einer landwirtschaftlichen Zugmaschine angebracht war, verursachte am Dienstagnachmittag ein bisher ungekannter Fahrzeugführer einen Schaden an einem Maschendrahtzaun Am Sandhügel in Schwarzenau. Betroffen sind sechs Meter Maschendrahtzaun und ein Zaunpfosten. Der Verursacher machte sich unerlaubt aus dem Staub. Der Geschädigte beziffert den Schaden auf 750 Euro.

Beim Ausparken Auto gerammt

Als am Dienstagnachmittag eine 65-jährige Frau in der Alten Burgstraße in Kitzingen rückwärts mit ihrem Wagen ausparken wollte, stieß sie gegen das stehende Auto einer 36-jährigen Frau und richtete einen Schaden in Höhe von 500 Euro an.

Hinweise in den entsprechenden Fällen an die Polizei Kitzingen, Tel. (0 93 21) 14 10.