Am Mittwochnachmittag übersah der Fahrer eines Ford Fiesta in Rüdenhausen beim Abbiegen einen VW Touran und prallte gegen den Wagen. Der Fordfahrer war auf der Hindenburgstraße unterwegs und wollte in die Marktstraße einfahren. Dabei übersah er den von links kommenden VW, der Vorfahrt hatte. Dessen Fahrer konnte nicht mehr anhalten und stieß mit seinem Fahrzeug gegen die linke Seite des Ford. Es entstand Schaden von 2500 Euro.

Beim Abbiegen zusammengestoßen

Als ein Autofahrer am Mittwochnachmittag in Kitzingen von der Thomas-Ehemann-Straße in die Innere Sulzfelder Straße abbiegen wollte, stieß er mit einem VW zusammen, der Vorfahrt hatte. Der Schaden beträgt 1000 Euro.

Wildschwein und Reh liefen vor Autos

Einem BMW-Fahrer rannte am späten Mittwochabend zwischen Schwarzach und Volkach ein Wildschwein vor den Wagen. Der Mann konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Tier. Das Schwein verendete. Der Schaden beläuft sich auf 4000 Euro. Ein weiter Unfall mit einem Wildtier ereignete sich schon am frühen Mittwochabend zwischen Volkach und Rimbach. Dort stieß ein Autofahrer mit einem Reh zusammen, das beim Aufprall ebenfalls getötet wurde. Der Schaden liegt hier bei 1000 Euro.

Polizei Kitzingen: Tel. (0 93 21) 14 10.