Nicht angepasste Geschwindigkeit auf glatter Fahrbahn ist die Ursache eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitag gegen 23.30 Uhr zwischen Krautheim und Obervolkach ereignet hatte. Ein 20-Jähriger war zu schnell unterwegs, verlor bei den winterlichen Straßenverhältnissen in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Leitplanke. Es entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Durch die Sonne geblendet: Auto prallt auf Verkehrsinsel

Am Freitag gegen 8.50 Uhr fuhr eine 21-Jährige auf der B 8 von Kitzingen in Richtung Mainbernheim. Weil sie von der tief stehenden Sonne geblendet wurde, übersah sie in Mainbernheim eine Verkehrsinsel. Sie prallte auf ein Verkehrsschild, das dadurch abgerissen und in den Gegenverkehr geschleudert wurde. Dort traf es ein anderes Fahrzeug, insgesamt beträgt der Schaden rund 1250 Euro.

Außenspiegel abgefahren und geflüchtet

Wie erst jetzt bekannt wurde, war vergangenen Mittwoch zwischen 13 Uhr und 15 Uhr in Wiesentheid (Tulpenstraße) ein Unbekannter am Außenspiegel eines ordnungsgemäß geparkten Autos hängen geblieben. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden von rund 300 Euro zu kümmern.

Smartphone aus nicht abgesperrtem Auto entwendet

Die Unachtsamkeit eines Autofahrers nutzte ein Dieb am Freitag zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr in Kitzingen (Kaufland-Parkplatz), als er aus einem nicht abgesperrtem Auto ein iPhone 7 entwendete. Der unbekannte Dieb hatte leichtes Spiel, weil das rund 1000 Euro teure Smartphone auch von außen gut sichtbar in der Mittelkonsole lag.

Spielauto aus Garage gestohlen

In der Zeit von Donnerstag auf Freitag ließ ein Unbekannter aus einer offenbar nicht abgesperrten Garage im Kitzinger Ortsteil Hohenfeld (in der Au) ein Spielzeugauto mitgehen. Der Elektrowagen, ein weißer Audi R 8, ist rund 150 Euro wert.

In enger Innenstadtstraße geparktes Auto gestreift

Ein 56-Jähriger fuhr in Volkach durch die enge Spitalstraße und blieb mit seinem Auto an einem geparkten Fahrzeug hängen. Der Schaden an beiden Autos: rund 500 Euro.

Geparktes Auto in Marktbreit angefahren und geflüchtet

Am Samstagvormittag kurz nach 11 Uhr bemerkte ein 19-Jähriger, dass sein in Marktbreit geparktes Auto angefahren wurde. Offensichtlich war ein Unbekannter an der hinteren Stoßstange hängen geblieben und hatte sich nicht um den Schaden von rund 1500 Euro gekümmert. Vom Verursacher fehlt jede Spur.

Hinweise zu den ungeklärten Fällen an die Polizei Kitzingen: Tel. (0 93 21) 14 10.