Als der Fahrer eines Transporters am Dienstagvormittag auf der B 8 bei Repperndorf unterwegs war, kam er mit seinem Ford Transit von der Straße ab. Der Mann fuhr von Würzburg in Richtung Kitzingen, als er aus ungeklärter Ursache auf den rechten Randstreifen geriet. Das Fahrzeug schlitterte einige Meter im Straßengraben entlang und kam schließlich an einem Wasserdurchlass zum Stehen. Dabei wurde der Transporter total beschädigt und es entstand Schaden von 10 300 Euro. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und begaben sich in ärztliche Behandlung.

Beim Ausparken Auto gerammt

Beim Ausfahren aus einer Parklücke übersah ein Fordfahrer am Dienstagnachmittag am Hindenburgring Nord in Kitzingen einen herannahenden Mercedes und stieß mit ihm zusammen. Der Schaden beträgt 4000 Euro.

Fahrschulauto übersehen

Am Dienstagnachmittag bemerkte ein junger Autofahrer in der Ritterstraße in Kitzingen beim Anfahren ein vorbeifahrendes Fahrschulauto nicht und prallte gegen dessen Beifahrerseite. Der Fahrlehrer und sein Schüler kamen mit dem Schrecken davon. Schaden: 1800 Euro.

Fuchs überfahren

Zwischen Michelfeld und Marktsteft liefen am Dienstag kurz vor Mitternacht zwei Füchse über die Straße. Einer der beiden wurde von einem Auto erfasst und getötet. Der Schaden am Wagen beläuft sich auf 1500 Euro.

Jacke und Autoschlüssel entwendet

Aus der Männerumkleide eines Fitnessstudios in der Flugplatzstraße in Kitzingen wurde am Dienstagnachmittag eine schwarze Herrenjacke gestohlen. Der darin befindliche Autoschlüssel für einen BMW kam ebenfalls abhanden. Der Besitzer hatte seine Jacke in einem versperrten Spint aufbewahrt, schreibt die Polizei. Schaden: 130 Euro.

Unbekannter zerkratzt geparktes Auto

Die komplette Fahrerseite eines blauen Skoda Fabia, der in der Nacht auf Dienstag in der Geiersbergstraße in Iphofen parkte, wurde von einem unbekannten Täter mit einem spitzen Gegenstand stark zerkratzt. Es entstand Schaden von 1000 Euro.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.