Am Sonntag meldeten Anwohner laut Polizeibericht in der Kitzinger Königsberger Straße gegen 1.25 Uhr lauten Partylärm, kommend aus einer Wohnung in einem dortigen Anwesen. Die Polizei ging dem Sachverhalt auf den Grund und traf auf zehn Personen aus mehr als zwei Haushalten im Alter zwischen 18 und 26 Jahren an. Aufgrund des für den Landkreis Kitzingen maßgeblichen Inzidenz-Wertes wäre es nur maximal fünf Personen oder Mitgliedern von zwei zwei Haushalten erlaubt gewesen, im privaten Bereich zusammen zukommen. Die Polizei löste die Feier auf und leitete gegen alle Teilnehmer der Zusammenkunft ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.