Die Dragons vom Gymnasium Marktbreit belegten den vierten Platz beim Regionalwettbewerb der First Lego League 2015/16 in der Wolffskeel-Realschule in Würzburg. Unter dem Motto „Trash Trek“ sollten sich Teilnehmer Gedanken zur Müllvermeidung machen. Die Idee der Markbreiter war laut einer Mitteilung ein Tablet-PC, der Hefte und Bücher ersetzen sollte. Um herauszufinden, wie viel Müll Schüler im Schulalltag erzeugen, hatte das Marktbreiter Team im Vorfeld eine Umfrage durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten, dass mit der Idee der Dragons viel Abfall vermieden werden könnte. Im Verlauf des Wettbewerbs erreichten die Marktbreiter verschiedene Platzierungen; beim Robot Game kamen sie auf Platz eins und schafften mit 437 Punkten auf die höchste Punktzahl des ganzen Turniers. Beim „Forschungsauftrag“ gelang immerhin der dritte Platz. Letztlich gelang der vierte Rang in der Gesamtwertung der 14 Teams, wobei nur zwei Punkte zu Rang zwei fehlten.