Umweltreferent Uwe Hartmann hat das Budget seines Referats 2020 dafür genutzt, die Kitzinger Kindergärten mit Obstbäumen und Obststräuchern zu versorgen, um so den Kindern bereits im Kindergartenalter das Wachsen eines Baumes auch anhand der Jahreszeiten zu verdeutlichen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Kitzingen hervor.

Die Kindergärten hatten im Vorfeld Gelegenheit, sich ihren Wunsch-Obstbaum oder Strauch auszusuchen, von der Quitte, über den Walnussbaum bis hin zum Himbeerstrauch, je nach vorhandenem Platz.

Kürzlich fand dann gemeinsam mit Oberbürgermeister Stefan Güntner die Übergabe der Obstbäume statt. Stadtgärtner Manuel Schömig gab Tipps zum Anpflanzen und zur Pflege und bot auch seinen grünen Daumen an, falls es mit dem Anpflanzen nicht so richtig klappen sollte.