Am Samstag wurde gegen 10 Uhr ein 27-jähriger Mann von einem Passanten beobachtet, wie er in der Kirche einen Opferstock umdrehte und das Münzgeld herausschüttelte. Anschließend flüchtete der Mann aus der Kirche. Der Passant verfolgte ihn zuerst zu Fuß, verlor ihn dann aber aus den Augen. Trotzdem gab der Zeuge nicht auf und nahm mit seinem Auto erneut die Suche auf. Er fand den Mann in der Sommeracher Straße wieder, stellte sein Fahrzeug ab und nahm erneut die Verfolgung zu Fuß auf.
Während der Verfolgung konnte er einen weiteren Passanten auf den Täter aufmerksam machen, der den Täter letztendlich zusammen mit dem Verfolger bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnte. Gegen den 27-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.