Am Freitag, um 20.40 Uhr fiel einem Polizeibeamten im Martinsheimer Ortsteil Gnötzheim ein fahrender MW auf, an dem entstempelte Kennzeichen angebracht waren. Er hielt daraufhin das Fahrzeug an. Wie sich herausstellte, hatte ein 21-Jähriger an dem BMW entstempelte WÜ-Kennzeichen angebracht und damit einen 17-Jährigen fahren lassen, der noch keinen Führerschein besaß.

Gegen die beiden wird Anzeige wegen Fahren beziehungsweise Fahrenlassen ohne Fahrerlaubnis und ohne Versicherungsschutz, sowie Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz, Kennzeichenmissbrauch und Fahren ohne Zulassung erstattet, teilt die Polizei mit.