Leichte Verletzungen erlitt ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer bei einem Unfall am Montagnachmittag.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Schüler gegen 17 Uhr die Kreisstraße 24 von Untersambach in Richtung Abtswind. Am Ortsende verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Ursache war wohl eine Ölspur, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht.

Der Verursacher konnte ausfindig gemacht werden: Es handelte sich dabei um einen 26-jährigen Autofahrer, dessen Fahrzeug das Öl verloren hatte.

Am Leichtkraftrad des Schülers entstand ein Schaden von etwa 600 Euro. Die ölverschmutzte Fahrbahn wurde von den örtlichen Feuerwehren gesäubert.