Im Sitzungssaal des Rathauses Marktbreit fand die Generalversammlung des Partnerschaftskomitees Fléac-Marktbreit mit anschließenden Neuwahlen statt. Unter Anwesenheit des Marktbreiter Bürgermeisters Herrn Harald Kopp, den Mitgliedern des Partnerschaftskomitees sowie einigen interessierten Gästen, gab die zu diesem Zeitpunkt noch amtierende 1. Vorsitzende Frau Dr. phil. Marlies Thein einen ausführlichen Rückblick über die vergangenen 13 Jahre ihrer Arbeit in der Städtepartnerschaft. Neben zahlreichen Besuchen in unserer Partnergemeinde Fléac, sowie dem mehrmaligen Empfang von Gästen aus ebendieser Partnergemeinde in Marktbreit, blickte sie zurück auf viele Aktivitäten und Ereignisse, die die Städtepartnerschaft über all die Jahre lebendig gehalten haben. Selbst in der Zeit, in welcher pandemiebedingt keine Besuche in unserem Nachbarland möglich waren, konnte das Partnerschaftskomitee durch originelle Ideen wie z.B. die Durchführung eines virtuellen Weinfestes die Freundschaft zur französischen Partnerstadt erhalten und festigen. Frau Thein hatte sich aus zeitlichen Gründen entschieden, das Amt als 1. Vorsitzende des Partnerschaftskomitees niederzulegen und dankte daher allen Komiteemitgliedern für die Mitarbeit und Hilfe in all den Jahren ihrer Tätigkeit. Ihr herzlicher Dank galt auch der Stadt Marktbreit für die entgegengebrachte Unterstützung bei der Durchführung sämtlicher Aktivitäten. Im Gegenzug bedankte sich der Bürgermeister Herr Harald Kopp für Ihr außerordentliches Engagement in der städtepartnerschaftlichen Arbeit und würdigte ihre Motivation und ihren Einsatz mit einem wunderschönen Blumenpräsent.

Nach der Entlastung der Schatzmeisterin, wurden in den im Anschluss folgenden Neuwahlen folgende Personen als Komiteemitglieder gewählt bzw. in ihrem Amt bestätigt:

Friederike Frank (1. Vorsitzende), Melanie Wölfle (2. Vorsitzende), Renate Sinning (Schatzmeisterin/Quartiersmeisterin), Heide Kleisinger (Schriftführerin). Als Beisitzer sind weiterhin tätig: Waltraud Hegwein, Werner Heermann, Christiane Höfer, Stefan Zink.

Als neue 1. Vorsitzende dankte Friederike Frank den Anwesenden für das entgegenbrachte Vertrauen und brachte ihre Freude zum Ausdruck, in den nächsten Jahren gemeinsam mit allen Komiteemitgliedern für die Städtepartnerschaft Fléac-Marktbreit tätig sein zu dürfen. Mit einem Schluck französischen Pineau aus der Partnergemeinde wurde auf die Zukunft der Städtepartnerschaft angestoßen.

Der restliche Abend galt den Vorbereitungen für den Besuch der Fléacer am 2. Adventswochenende zum 35-jährigen Jubiläum des Bestehens der Städtepartnerschaft.

Bei Interesse am Mitwirken im Partnerschaftskomitee melden sich interessierte Personen gerne per E-Mail unter: partnerschaftskomitee.marktbreit@gmx.de

Von: Melanie Wölfle (2. Vorsitzende, Partnerschaftskomitee Fléac-Marktbreit )