Aus einer Übergangslösung wird eine feste Einrichtung: Bernhard Reiser betreibt auch künftig den Zehnthof in Nordheim als Pächter. Nachdem die Location bereits im vergangenen Sommer als "Pop-Up Restaurant" zwischenzeitlich öffnete, wird es nun zur Dauereinrichtung. 

"Wir sind alle sehr glücklich über diese Entscheidung und freuen uns mega auf eine tolle Zeit im wunderschönen Weinort Nordheim", teilt Reiser auf Facebook mit.

Sternekoch Reiser übernimmt Gasthof - Perspektive für 60 Mitarbeiter

Reiser hat seinen Stammsitz weiter in Würzburg Am Stein. Die Zweigstelle im Nordheimer Zehnthof sollte als Pop-up-Restaurant nur vorübergehend sein, wurde jedoch „Bombe angenommen“, wie Reiser damals gegenüber der Redaktion betonte. Der Zehnthof sei "ein Schmuckstück", das sehr gut als authentisch-fränkisches Gasthaus zu seinem Sternerestaurant am Würzburger Stein und der Genussmanufaktur im Mainfrankenpark passe.

„Der Zehnthof ist die perfekte Ergänzung unserer bestehenden Unternehmenskonzepte und der Art, wie wir kochen. So decken wir von der Sterneküche bis zum fränkischen Landgasthof alles ab. Außerdem kann ich damit meinen 60 Mitarbeitern und vor allem den Auszubildenden viel Abwechslung und eine langfristige Perspektive bieten“, so der Sternekoch in der Pressemitteilung.

Der gebürtige Allgäuer lebt und arbeitet seit mehr als 25 Jahren in Franken, so entstand auch die Verbindung zu Eigentümer Divino Nordheim/Thüngersheim. Die Winzergenossenschaft ist seit 2014 Besitzer des Zehnthofs.

Renovierungsarbeiten laufen - mögliche Öffnung an Ostern

Was das Küchenkonzept betrifft, wolle Reiser eine Partnerschaft mit regionalen Produzenten von Iphofen bis zur Mainschleife pflegen. Gekocht wird fränkisch, handwerklich und tagesaktuell.

Aktuell laufen im Gasthof noch Renovierungsarbeiten, die bereits im vergangenen Jahr begonnen haben. In einem zweiten Abschnitt im kommenden Jahr wird es auch im Obergeschoss Räume geben für Familienfeiern, Meetings oder Tagungen. „So eine Möglichkeit hatten wir uns schon sehr lange gewünscht“, betont dazu Wendelin Grass. Wenn es die Corona-Richtlinien erlauben, möchte Reiser den Zehnthof an Ostern öffnen.