30 Jahre hat der AMC Kitzingen die Kesselring Oldtimer-Rallye organisiert. Jetzt ist es genug, findet Rainer Gutzeit, „man muss auch mal neue Wege gehen.“ Gesagt getan. Am Samstag, 12. Juni, gibt es ab 13 Uhr etwas Neues auf dem Kitzinger Gartenschaugelände am Bleichwasen: Dort steigt ein Fünf-Nationen-Cup für besonders schöne Oldtimer aus den Ländern Frankreich, England, USA, Italien und Deutschland. Außerdem gibt es eine Ausstellung historischer Camping-Mobile, die vom Motorhome-Luxus heutiger Tage weit entfernt sind. „Es wird aus jedem Land ein Siegerfahrzeug gewählt“, erzählt Gutzeit, die Gewinner werden gegen 16.30 Uhr auf einer Bühne präsentiert. Zu jedem Land gibt es dazu passende Musik und kulinarische Freuden. Mit im Boot ist Lotto Bayern, die im Freistaat insgesamt sieben solcher Oldtimer-Shows veranstalten. Zu den ältesten Fahrzeugen in Kitzingen gehört dieser Ford Thin Lizzy aus dem Jahr 1914.