Passend zur kalten Jahreszeit konnten Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach (FLSH) unter Anleitung ihrer Biologielehrerin Simone Pabst in einem Projekt selbst Lippenpflegestifte herstellen.

Zunächst musste Bienenwachs in einer Mischung aus Mandel- und Jojobaöl vorsichtig geschmolzen werden, dann wurde noch Sheabutter und Honig zugegeben. Anschließend wurde die Flüssigkeit in Lippenstifthülsen gegossen. Ganz nebenbei lernten die Schüler dabei die Zustandsformen der Stoffe sowie den Übergang vom festen in den flüssigen Aggregatszustand (Schmelzen) und die Umkehrung (Erstarren) kennen, teilt die Schule mit.

Da die Lippenstifthülsen mehrfach verwendet werden können, ist dem Gedanken der Nachhaltigkeit Rechnung getragen, lästige Verpackungen entfallen und die Umwelt wird geschont. Versehen mit Schullogo und selbstverständlich mit den Inhaltsstoffen beschriftet, sind die Lippenpflegestifte auch ein Geschenk für Freund oder Freundin. Dank der natürlichen und intensiv pflegenden Substanzen gehören trockene, rissige oder spröde Lippen bei den Schülern des FLSH nun der Vergangenheit an.