„Coach sein ist wie Kellermeister sein: wir können gute Voraussetzungen besser machen oder vollkommen ruinieren“, kommentierte Federico Perego, Head Coach der Brose Bamberg bei seinem Besuch in Nordheim. Der junge Italiener war zusammen mit einer kleinen Delegation aus der Basketball-Stadt Bamberg zur Kellerführung bei Divino auf die Maininsel gereist. „Wir sind seit drei Jahren mit unseren Weinen im VIP-Bereich von Brose Bamberg vertreten und freuen uns sehr über diesen Kontakt“, wird Divino-Geschäftsführer Wendelin Grass in der Mitteilung zitiert. Er stellte Parallelen zwischen den Sportlern und den Weinmachern fest: beide aus Franken, beide ambitioniert und erfolgreich – deutsche Spitzenklasse mit internationalem Anspruch.