Schwer verletzt wurde ein 63-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag in Kitzingen ereignete. Wie die Polizei berichtet, wollte eine 57-jährige Autofahrerin vom Schotterparkplatz am Bahnhof auf die Friedenstraße einfahren. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer.

Der Kradfahrer konnte durch ein Ausweichmanöver zwar einen Zusammenstoß mit dem Auto verhindern, stürzte jedoch und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungsdienst in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden. Der Schaden beläuft sich auf 800 Euro.