In diesem Schuljahr erlebte der Abiturjahrgang eine besondere Entlassungsfeier. Der Schlosshof des Internats diente als Kulisse für die Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach. In Begleitung ihrer Eltern erhielten die Absolventinnen und Absolventen unter Wahrung aller notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife.

Nach einem feierlich gestalteten Abschlussgottesdienst hieß der Schulleiter Bernhard Seißinger die 78 Abiturientinnen und Abiturienten, ihre Eltern, die Lehrkräfte und die angereisten Ehrengäste mit der Landrätin Tamara Bischof an der Spitze willkommen. In seiner Ansprache griff er laut Pressemitteilung des Franken-Landschulheims die Abkürzung des Schulnamens „FLSH“ auf und attestierte den Schülerinnen und Schülern ein hohes Maß an Flexibilität und an Leistungsfähigkeit im Rahmen der Corona-Sicherheitsbestimmungen bis hin zum Höhepunkt, den Abiturprüfungen. Das beste Gesamtergebnis in der bisherigen Geschichte der Schule und die herausragenden Leistungen der 15 Schülerinnen und Schüler mit der Note 1 im Abiturzeugnis seien in diesem von Corona so geprägten Jahrgang besonders hervorzuheben.

Festliche Stimmung

Landrätin Tamara Bischof freute sich über die festliche Stimmung der Veranstaltung und würdigte die hervorragenden Abiturergebnisse. Sie forderte die Schülerinnen und Schüler auf, sich für die Gesellschaft zu engagieren und nötige Veränderungen nachdrücklich einzufordern. In der Festansprache der Lehrkräfte verglich Mareike Klein die Oberstufenzeit mit einer Rundwanderung um das Gaibacher Schlossgelände hoch zur Konstitutionssäule. Die Steine auf diesem Weg symbolisierten die vielen Einschränkungen der Coronazeit. Die Abiturientinnen und Abiturienten legten so eine vielfältige „Steinesammlung“ sozialer und persönlicher Kompetenzen an, die sie von anderen Jahrgängen abhebe. Anschließend wünschte Oberstufenkoordinator Helmut Kneißl den Abiturientinnen und Abiturienten, ihre Talente in die Gesellschaft einbringen und auch in scheinbar schlechten Zeiten positiv nach vorne blicken zu können.

Ehrung für die Jahrgangsbesten

Nach der Aushändigung der Abiturzeugnisse durch Landrätin Tamara Bischof ehrte Robert Scheller als Vorsitzender des Fördererverbandes die Jahrgangsbesten Luis Bördlein, Jacqueline Esch, Carolin Gutmüller, Sofia Hager, Jule Hart, Leonie Jooß, Pia Kleinlein, Soraya Kraiß, Laura Kram, Marie Menz, Peter Preinesberger, Franziska Rößner, Philipp Schuler, Marlies Stapf und Hanna Weissenseel. Internatsleiter Ralf Behr dankte zudem Dominik Bukmaier und Leonhard Petke für ihre langjährige Treue zum Internat.

In der Rede der Schülerinnen und Schüler blickte Anika Menz auf den „Freifahrtschein für die niemals enden wollende Corona-Achterbahn“ zurück und bedankte sich bei allen Mitgliedern der Schulfamilie für das immense Arbeitspensum. Am Ende ihrer bewegenden Rede forderte sie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler auf, eine Welt „voller Selbstbestimmung, Freiheit, Gerechtigkeit, Toleranz, Akzeptanz sowie respektvollem Umgang gegenüber Mitmenschen, anderen Lebewesen und unserem Planeten“ zu erschaffen und wünschte ihnen mit einer Regenbogenfahne in den Händen von Herzen alles Gute für die Zukunft.

Abiturienten 2021 des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach

Nico Adams (Donnersdorf), Justine Appel (Gerolzhofen), Maria Barthelme (Gaibach), Anna Bäuerlein (Nordheim), Nino Beck (Heidenfeld), Leonie Bedenk (Stammheim), Alina Birk (Frankenwinheim), Ken Blattner (Gerolzhofen), Lara Bonfig (Kolitzheim), Luis Bördlein (Mönchstockheim), Isabell Bühner (Gerolzhofen), Dominik Bukmaier (Nüdlingen), Rong Cha (China), Leo Ditzel (Grettstadt), Antonia Ebert (Stammheim), Niklas Einbecker (Hirschfeld), Marius Engel (Theinheim), Jaqueline Esch (Grettstadt), Anna-Maria Gallet (Schallfeld), Adrian Geist (Gerolzhofen), Emelie Graf (Zeilitzheim), Carolin Gutmüller (Gerolzhofen), Sofia Hager (Falsbrunn), Yannick Harrer (Aschaffenburg), Jule Hart (Sulzheim), Sophia Heinisch (Untereisenheim), Luis Hept (Gerolzhofen), Philip Heuß (Koppenwind), Antonia Hirt (Volkach), Lysander Imle (Schweinfurt), Leonie Jooß (Gerolzhofen), Amanda Junghähnel (Gerolzhofen), Timo Kestler (Nordheim), Pia Kleinlein (Gaibach), Moritz Köhler (Obereisenheim), Soraya Kraiß (Schönaich), Laura Kram (Gerolzhofen), Julia Lang (Püssensheim), Luca Lobig (Volkach), Anika Menz (Astheim), Marie Menz (Astheim), Juline Merten (Geldersheim), Dominik Moller (Stammheim), Lidia Pawlik (Gerolzhofen), Leonhard Petke (Üchtelhausen), Peter Preinesberger (Gerolzhofen), Franziska Rippstein (Herlheim), Laurenz Röll (Frankenwinheim), Franziska Rößner (Gerolzhofen), Christina Rudolph (Frankenwinheim), Clara Rudolph (Donnersdorf), Tom Säger (Grettstadt), Benedikt Sauer (Astheim), Samira Schanz (Gaibach), Emily Schärf (Donnersdorf), Conrad Schmitt (Grettstadt), Ben Schneider (Schallfeld), Philipp Schuler (Obereisenheim), Rebecca Schulze (Volkach), Pauline Sendner (Fahr), Marlies Stapf (Untersteinbach), Natalie Stoll (Bindlach), Jano Stütz (Untereisenheim), Kathrin Suschkow (Volkach), Yixing Tao (China), Bernd Vollmuth (Gerolzhofen), Michael Vollmuth (Gerolzhofen), Mick Walter (Fahr), Yining Wang (China), Mirjam Wehner (Bimbach), Lukas Weigel (Geusfeld), Hanna Weissenseel (Stammheim), Jan Wolz (Unterspiesheim), Simon Zehn (Zeilitzheim), Zichuan Zhang (China), Laura Ziegler (Stammheim), Lena Ziegler (Stammheim), Maximilian Zimmermann (Dingolshausen).
Quelle: FLSH