Zum traditionellen Königsfischen der Sportanglervereinigung Mainschleife Volkach 1953 e.V. trafen sich die Angler am Vereinsgewässer in Handthal.

Bei hochsommerlichen Temperaturen war die Beißlaune der Fische nicht sehr groß. Dennoch konnten einige Schuppenträger gefangen und neue Anglerkönige ermittelt werden. Gewertet wurde traditionell der schwerste gefangene Fisch. Neuer Anglerkönig bei den Erwachsenen wurde Mehmed Sinanovic aus Zeilitzheim mit einem Schuppenkarpfen von 4500 g. Erfreulicherweise konnte diesmal auch wieder ein Jugendanglerkönig ermittelt werden. Mit einem Spiegelkarpfen von 3050 g fing Vitali Leichner aus Mönchstockheim den schwersten Fisch. Beide Könige konnten damit die Königskette in Empfang nehmen. Alle Angler freuten sich auf die Verwertung der gefangenen Fische in der Küche.

Im Rahmen dieser Veranstaltung, beim gemütlichen Zusammensein mit Kaffee, Kuchen, Grillspezialitäten und gekühlten Getränken wurden auch Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder vom 1. und 2. Vorsitzenden Peter Rinke und Andrej Zorin vorgenommen. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt Michael Liebenstein, Hans Fuß und Adam Firsching aus Volkach. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Ehrenvorsitzender Fritz Bayer aus Kirchschönbach geehrt und sogar auf 60-jährige Mitgliedschaft können Willi Niederführ, Astheim, und Ernst Wägerle aus Obereisenheim zurück blicken. Leider konnten nicht alle persönlich zur Ehrung anwesend sein.

Von: Peter Rinke (1. Vorsitzender, Sportanglervereinigung Mainschleife Volkach 1953 e.V.)